Willkommen auf dem Biohof Zaugg

Schön, Dich begrüssen zu dürfen! Im beschaulichen Iffwil, ein paar Kälbersprünge hinter Bern gelegen, bewirtschaften wir seit über dreißig Jahren einen kleinen, ungemein vielseitigen Bauernhof. Engagiert, sorgfältig und kreativ setzen wir uns dafür ein, dass unser Hof gesunde und geschmackvolle Lebensmittel hervorbringt. Dass es den Tieren, den Pflanzen, dem Boden und uns Menschen gut geht – eine Herzensangelegenheit für uns! Auch deshalb arbeiten wir nach den Richtlinien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft; diese Art zu wirtschaften ist arbeitsintensiv – und schont die Natur, Du wirst es schmecken!


Blühende Visitenkarten

Prachtvoll ist es, wenn die Obstbäume blühen. Ein Baum ist eine Visitenkarte der Landschaft; ein Ausdruck seines Standortes. Das sehen wir auch auf unserem Hof: Sowohl aufstrebende, dynamisch wachsende wie auch knorrige, scheinbar in sich gekehrte Bäume stehen bei uns.

 

Obst ist nicht unser Kerngeschäft, aber unsere Hochstammbäume sind Teil des Ganzen. Teil unserer Biodiversität. Auf der Terrasse sitzend, auf Augenhöhe mit blühenden Baumkronen, das orchestrale Summen der Bienen im Ohr, streift uns bisweilen, was als Glück zu bezeichnen wohl nicht ganz falsch ist.

 

Wenn Josef, unser Baumflüsterer, von seiner Arbeit mit den Bäumen erzählt, öffnen sich ganz neue Sichtweisen. Es wird deutlich: Jeder Baum hat seine Geschichte. Wer jahrelang dafür besorgt ist, einem Baum mit sorgfältigem, wohlüberlegtem Schnitt ein Gleichgewicht zu geben zwischen Holz- und Fruchtbildung, dem wächst so ein Pflanzengeschöpf ans Herz.

 

Rings um den Hof wachsen Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen, Zwetschgen, Mirabellen und Walnüsse; wir machen Konfitüre, geben die Früchte als Mus in unsere leckeren Joghurts, machen Moscht. Bescheidene Mengen bringen wir unverarbeitet auf den Märit. Zum Beispiel den geschmacklich hervorragenden, von Liebhabern hochgeschätzte Gravensteiner-Apfel; er wird erst reif sein, wenn der Herbst vor der Tür steht.

 

Sind wir mit dem Pflücken nicht flink genug, so fallen die Äpfel; sie tun es, da sind wir ausnahmsweise total konventionell, nicht weit vom Stamm. (Text von Urs Mannhart)

 

Weitere Texte findest Du unter Unser Hof > Neus vom Hof


Gemüsebau 80-100% Stelle Frei

Ab sofort oder nach Vereinbarung suchen wir ein/e Gemüsegärtner/in oder Landwirt/in EFZ oder gleichwertig

Das sind Deine Aufgaben:

·      Unterstützung vom Team bei allen Arbeiten im biodynamischen Gemüsebau

·      Nach gründlicher Einführung, selbständiges Ausführen von Bodenbearbeitung, Aussaat, Pflanzung, Pflege, Ernte, Aufbereitung diverser Gemüsekulturen

·      Stellvertretung während Abwesenheit von Anbauleiter Niklaus Zaugg

·      Verkauf am Wochenmarkt

Das bringst Du mit:

·      Abgeschlossene Ausbildung als Gemüsegärtner/in EFZ oder Landwirt/in EFZ oder gleichwertig

·      Teamfähigkeit und selbständiges Arbeiten

·      Führerausweis Kat. B/BE

·      Ein Flair für moderne Landtechnik

Das bieten wir Dir

·      Mitarbeit in einem motivierten Team auf einem vielfältigen, modernen, ökologisch geführten Hof

·      Zeitgemässe Entlöhnung, 5 Wochen Ferien, Mittagstisch

·      Abwechslungsreiche und interessante Tätigkeiten (über 100 Sorten Gemüse, Bodenbearbeitung nach den Prinzipien der regenerativen Landwirtschaft)

 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung an anbau@biohofzaugg.ch

Bei Fragen gebe ich Dir gerne Auskunft unter 079 738 58 12 (Niklaus Zaugg)


Menschen

Wir sind ein bunt zusammengewürfelter Haufen: Verschiedenste Berufe, verschiedene Länder, unterschiedlichste Erfahrungen...

> weiter lesen

 

Tiere



Bei und mit uns leben ein paar handverlesene Schweine, ein Dutzend junge Rinder, zwei Pferde und zwei neugierige bis vorwitzige Esel...

> weiter lesen

 

Produkte

Auf unseren fruchtbaren, lebendigen Böden wachsen gesunde, vitale Pflanzen mit besten Inhaltsstoffen...

> weiter lesen