Willkommen auf dem Biohof Zaugg

Schön, Dich begrüssen zu dürfen! Im beschaulichen Iffwil, ein paar Kälbersprünge hinter Bern gelegen, bewirtschaften wir seit über dreißig Jahren einen kleinen, ungemein vielseitigen Bauernhof. Engagiert, sorgfältig und kreativ setzen wir uns dafür ein, dass unser Hof gesunde und geschmackvolle Lebensmittel hervorbringt. Dass es den Tieren, den Pflanzen, dem Boden und uns Menschen gut geht – eine Herzensangelegenheit für uns! Auch deshalb arbeiten wir nach den Richtlinien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft; diese Art zu wirtschaften ist arbeitsintensiv – und schont die Natur, Du wirst es schmecken!


Bitte Faulenzen!

Klar, wir sollten aufhören mit diesem stressigen Job. Sollten unser Pensum reduzieren, die Nerven schonen, uns mehr Freizeit gönnen. Sollten unsere Mutter besuchen, in den See hüpfen, einen Tanzschritt üben und mitternachts Sterne zählend in der Waldlichtung stehen. Denn der wirklich wichtige Job, der wird auch ohne uns erledigt: Ungefähr ein Drittel der Nahrungsmittel, die wir Menschen zu uns nehmen, wächst allein, weil sich Bienen, Fliegen, Schmetterlinge, Käfer und andere Insekten um die Bestäubung kümmern.

 

So freut es uns sehr, dass Lukas Kramer, der neu auf dem Hof wohnt, bei seinem Umzug zehn junge Bienenvölker mitgebracht hat. Ein Bienenvolk zählt circa 10’000 bis 40’000 Tiere; es leben nun ungefähr 300’000 Bienen bei uns.

 

Angesichts der immensen Arbeit, die sie leisten, können wir auch ein bisschen zurücklehnen. Da der Mai – ein entscheidender Sammelmonat – kühl und nass war, rechnen wir in diesem Jahr noch kaum mit Honig. Die Tiere werden, was sie gesammelt haben, für sich selber benötigen.

 

Obwohl wir in der Regel wenig halten von eingeflogenen Nahrungsmitteln, möchten wir dir mittelfristig hofeignen Honig anbieten können. Bei 300’000 Bienen kommen da sicher etliche Flugmeilen zusammen.

 

Vorsicht also, wenn du dich dem Iffwiler Luftraum näherst: Der Flugverkehr ist dicht!

 

 

PS: Neben dem Faulenzen darfst du dich natürlich auch aktiv für die Insekten einsetzen: www.insektenretten.ch

Denn es gilt: Keine Insekten - keine Menschen!

 

 

 

 

Weitere Texte findest du unter Unser Hof > Neus vom Hof


Menschen

Wir sind ein bunt zusammengewürfelter Haufen: Verschiedenste Berufe, verschiedene Länder, unterschiedlichste Erfahrungen...

> weiter lesen

 

Tiere



Bei und mit uns leben ein paar handverlesene Schweine, ein Dutzend junge Rinder, zwei Pferde und zwei neugierige bis vorwitzige Esel...

> weiter lesen

 

Produkte

Auf unseren fruchtbaren, lebendigen Böden wachsen gesunde, vitale Pflanzen mit besten Inhaltsstoffen...

> weiter lesen